Bildungsangebote

Klicken Sie hier auf die Schaltflächen, für ausführliche Informationen zu den einzelnen Berufen: 

Unsere Zugangsvorraussetzungen:
Eine Finanzierung ist über Bildungsgutscheine möglich, die von der Berufsförderung/Agentur für Arbeit, Rentenversicherung sowie vom BfD angeboten werden. Zudem können Selbstzahler unsere gesamten Ausbildungs- und Weiterbildungsangebote nutzen. Falls Sie eine Weiter- oder Zusatzausbildung unterstützt seitens ihres Arbeitgebers anstreben, werden die Kosten direkt mit dem Arbeitgeber verrechnet.

Bei der Weiterbildung zum Fachwirt werden die Zulassungsvoraussetzungen der IHK Bremen zugrunde gelegt.

Kosten:
Bildungsgutschein: Übernahme durch die Agentur für Arbeit/Jobcenter

Selbstzahler: Je nach Maßnahme ab 3200€

Bis zu 64% Förderung und Finanzierung über KFW Bank oder Bank möglich.

Mit dem Aufstiegs-BAföG können Sie ebenfalls bis zu 64 % der Fortbildungskosten gefördert bekommen. 

Durch Bildungsprämie 100%ige Förderung bei Bestehen möglich

Melden Sie sich bei uns!

siegel din und azav tr

Kauffrau / -mann für Versicherung und Finanzen

Spezialisten für die Sicherheit

Kaufmänner und Kauffrauen für Versicherung und Finanzen werden in vielen Lebenslagen um Rat gefragt: ein Auto-Unfall, ein Einbruch in der Wohnung oder eine neue Existenz mit einem Cafe. Die Kaufleute für Versicherung und Finanzen wissen, ob und wie viel die Versicherung zahlt oder woher man Geld bekommen kann. Sie klären alle Fragen und Formalitäten für ihre Kunden – egal, ob vom Büro aus oder vor Ort.

Was mache ich?
Die Angebote an Versicherungen und auf dem Finanzmarkt sind für Privatleute wie für Firmen zum Teil undurchschaubar. Hier helfen die Kaufmänner und Kauffrauen für Versicherungen und Finanzen: Dank ihrer umfassenden Produktkenntnis und ihrer kompetenten Beratung findet jeder Kunde das passende Versicherungs- und Finanzierungspaket für sein Vorhaben.

Sie informieren bei Versicherungen, Wertpapieranlagen, der Altersvorsorge oder erläutern die entsprechenden Finanzierungsangebote. Oft müssen sie die Pakete an die Bedürfnisse und Möglichkeiten ihrer Kunden anpassen. Dabei sind Details entscheidend – nur mit juristisch einwandfreien Unterlagen bekommen die Kunden Sicherheit. Vertrauen zum Berater ist dabei Vorraussetzung.

Nachdem sie ihren Kunden die Finanzierungsmöglichkeiten erläutert haben, prüfen die Kaufmänner und Kauffrauen für Versicherung und Finanzen die rechtlichen und wirtschaftlichen Voraussetzungen. Dann erstellen sie die Finanzierungspläne und -angebote und informieren über die jeweiligen Voraussetzungen und Modalitäten. Zudem erledigen sie allgemeine kaufmännische Tätigkeiten im Rechnungswesen und Controlling. Im Außendienst akquirieren sie Kunden, bieten ihnen die unterschiedlichen Finanzprodukte an, beraten Privat- und Geschäftskunden ausführlich vor Ort.

Wo arbeite ich?
Kaufmänner und Kauffrauen für Versicherungen und Finanzen arbeiten bei Finanzdienstleistern, Versicherungsgesellschaften, in Kreditinstituten, in Finanzabteilungen größerer Wirtschaftsunternehmen oder als selbstständige Vermittler und Berater.

Teilzeit: 30 Monate inkl. 9 Monate Praktikum
Vollzeit: 24 Monate inkl. 6 Monate Praktikum
Abschluss: IHK staatlich anerkannt

  • gefördert durch Bildungsgutscheine der Agentur für Arbeit, Job Center, Bfd und Rentenversicherung 
  • Selbstzahler möglich 
  • Zertifiziert durch BagCert
Weitere Infos
Kauffrau / -mann für Büromanagement

Der neue Ausbildungsberuf Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement führt ab 01.08.2014 die Berufsbilder Bürokauffrau/-mann, Kauffrau/-mann für Bürokommunikation und Fachangestellte(r) für Bürokommunikation zusammen. Aus 3 mach 1!

Sie lernen bei der Weiterbildung oder Umschulung zum Kaufmann oder Kauffrau für Büromanagement Abläufe der modernen Büroorganisation und Informationsverarbeitung kennen. Dabei erfahren Sie wie ein Unternehmen mit der Hilfe einer gut ausgebildeten Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement erfolgreich im Sekretariat und in der Sachbearbeitung arbeitet, denn als zukünftige Kaufleute für Büromanagement sind sie bedeutende Mitarbeiter der Managements.
Wir vermitteln Ihnen Kenntnisse in der Beschaffung, Marketing, Rechnungswesen und Personalverwaltung dafür, damit Sie als „Allrounder“ auch in hektischen Momenten im Büro einen kühlen Kopf bewahren und den Überblick behalten.

Innerhalb der Ausbildung und Ihres Praktikums bei qualifizierten Ausbildungsbetrieben werden Ihnen weitreichende Kenntnisse in den Bereichen der Büro- und Geschäftsprozesse vermittelt. Auch Integrative Fähigkeiten und Kenntnisse in Bezug auf die Ausbildungsorganisation und die Bereiche Information, Kommunikation und Kooperation sind Inhalt der Ausbildung, die durch unsere praxisnahen Dozenten leicht verständlich vermittelt werden.

Die Umschulung endet mit einer staatlich anerkannten Abschlussprüfung und der Überreichung einer Urkunde, die sie die Berufsbezeichnung einer Kauffrau bzw. Kaufmannes für Büromanagement führen lässt.

Neu am Berufsbild ist die Einführung von Wahlqualifikationen.

Hierzu gehören:

  • Auftragssteuerung und -koordination
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Kaufmännische Abläufe in kleinen und mittleren Unternehmen
  • Einkauf und Logistik
  • Personalwirtschaft
  • Marketing und Vertrieb
  • Assistenz und Sekretariat
  • Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement
  • Verwaltung und Recht
  • Öffentliche Finanzwirtschaft

Für Ihre Spezialisierung sieht der Ausbildungsrahmenplan vor, dass 2 Wahlqualifikationen für das betriebliche Praktikum gewählt werden. Eine Wahlqualifikation davon wird Ausgangspunkt für das Fachgespräch in der Abschlussprüfung.

Sie erhalten mit den vermittelten Kenntnissen und Fertigkeiten in diesem neuen und zukunftsorientierten Berufsbild eine breite Grundlage für organisatorische und bearbeitende Tätigkeiten in Industrie, Handel, Dienstleistung, Handwerk und öffentlichen Dienst. Damit erwerben Sie eine hohe fachliche sowie zukunfts- und arbeitsmarktorientierte Qualifikation, mit der Sie gute Aussichten auf einen sicheren Arbeitsplatz haben.

Kostenübernahme
Eine Übernahme der Kosten durch die nachstehend aufgeführten Kostenträger ist bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen möglich (z.B. Bildungsgutschein):

  • Bundesagentur für Arbeit
  • Jobcenter/ der ARGE
  • Berufsgenossenschaften
  • Rentenversicherung
  • Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

Auch für Selbstzahler ist die Teilnahme möglich.

Aus der Zusammenarbeit mit regional und überregionalen Wirtschaftsunternehmen entstand die Hansea Sana Akademie, die sich zur Aufgabe gemacht hat, für die Unternehmen eine qualifizierte, hochwertige und am Individuum ausgerichtete Ausbildung anzubieten und dem Fachkräftemangel dadurch entgegen zu wirken.

Unsere langjährigen Erfahrungen in der Um- und Weiterbildung geben uns den Ansporn, auch weiterhin begeisterungsfähige und interessierte Menschen erfolgreich auszubilden.

Kauffrau / -mann im Gesundheitswesen

Dieser erst im Jahr 2001 staatlich anerkannte Ausbildungsberuf eröffnet den Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens die Möglichkeit, ihren Nachwuchs passgenau auszubilden. In diesem Beruf sind Qualifikationen aus dem kaufmännischen und dem gesundheitsspezifischen Bereich kombiniert.

Kaufleute im Gesundheitswesen sind Dienstleister in den unterschiedlichen Einsatzbereichen des Gesundheitssektors, die in ihrer Tätigkeit Qualität und Wirtschaftlichkeit auf einen Nenner bringen müssen.

Ihr Berufsbild ist eine Antwort auf die Herausforderungen der Branche:
Sie muss trotz steigender Kosten die medizinisch notwendigen Anforderungen der Anspruchsberechtigten gewährleisten. Krankenhäuser, stationäre und ambulante Pflege- und Rehabilitierungseinrichtungen stehen heute im Wettbewerb. Das erfordert Kundenorientierung und entsprechende Arbeitsverfahren, also ein Eingehen auf die Wünsche und Erwartungen der Patienten, dies natürlich unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten.

Die Patienten erwarten diese individuelle Betreuung und maßgeschneiderte Angebote.
Diese zu entwickeln, gehört zu den Aufgaben der Kaufleute im Gesundheitswesen. Dabei spielen Kosten für moderne Operationsmethoden oder für eine besonders intensive Betreuung ebenso eine Rolle wie Fragen der Notwendigkeit von medizinischen Behandlungen. Die Gesundheitsökonomen arbeiten in Krankenhäusern, stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen, Rehabilitationskliniken, bei Krankenkassen und medizinischen Diensten, ärztlichen Verbänden, größeren Arztpraxen, Rettungsdiensten sowie in der freien Wohlfahrtspflege. Sie planen und organisieren die Verwaltungsarbeiten, rechnen Leistungen mit Kunden oder Kassen bzw. Versicherungen ab, erledigen die Buchführung, kurz: Sie haben ständig den genauen Überblick über den laufenden Betrieb und die roten und schwarzen Zahlen ihrer Institution. Darüber hinaus erarbeiten sie Marketingkonzepte und beschaffen bzw. verwalten die im Gesundheitswesen benötigten Materialien und Produkte, für die sie auch Preisvergleiche einholen.

Teilzeit: 30 Monate inkl. 9 Monate Praktikum
Vollzeit: 24 Monate inkl. 6 Monate Praktikum
Abschluss: IHK staatlich anerkannt

  • gefördert durch Bildungsgutscheine der Agentur für Arbeit, Job Center, Bfd und Rentenversicherung 
  • Selbstzahler möglich 
  • Zertifiziert durch BagCert
Weitere Infos & Anmeldung
Sport- und Fitnesskaufmann/-frau

Seit einigen Jahren gibt es einen regelrechten Fitnessboom. Viele Menschen wollen etwas für ihre Gesundheit tun und treten Sportvereinen oder Fitnessstudios bei.

Damit die Sportbetriebe auch bei einer großen Mitgliederzahl noch den Überblick erhalten, bedarf es einer guten Organisation. Darum kümmern sich Sport- und Fitnesskaufleute. Sie erledigen in Vereinen, Verbänden oder Fitnessstudios verwaltende und organisatorische Aufgaben. Sie kümmern sich um die Planung des Betriebs, entwickeln Konzepte für verschiedene Sportangebote und betreuen Mitglieder oder Interessenten.

In deiner Ausbildung lernst du, was für einen reibungslosen Ablauf im Sportbetrieb zu tun ist. Du erfährst, wie man Belegungs- und Trainingspläne erstellt oder was man über das Personalwesen wissen muss. Außerdem wird dir beigebracht, wie man Kunden wirbt, berät und den Kontakt zu ihnen pflegt. Oft werden den Kunden spezielle Sportangebote angeboten. Auch dafür sind Sport- und Fitnesskaufleute zuständig. Sie organisieren die einzelnen Veranstaltungen aber nicht nur, sondern bearbeiten auch die anfallenden Aufgaben im Rechnungswesen und Controlling. Deshalb lernst du auch Abrechnungen zu erstellen oder Kalkulationen durchzuführen.

So groß wie die Sport-, Fitness- und Wellnessbranche ist, so breit ist auch das Beschäftigungsfeld für diesen Beruf. Du kannst bei Sportvereinen, Sportschulen oder bei Betreibern von Sportanlagen, wie Golfplätzen, Schwimmbädern oder Fußballstadien, tätig sein. Teilweise arbeitest du im Freien oder in Sporthallen, meistens erledigst du deine Aufgaben allerdings in Büro- und Verkaufsräumen.

Teilzeit: 30 Monate inkl. 9 Monate Praktikum
Vollzeit: 24 Monate inkl. 6 Monate Praktikum
Abschluss: IHK staatlich anerkannt

  • gefördert durch Bildungsgutscheine der Agentur für Arbeit, Job Center, Bfd und Rentenversicherung 
  • Selbstzahler möglich 
  • Zertifiziert durch BagCert
Weitere Kursinformationen & Anmeldung
Pflegedienstleiterin / Pflegedienstleiter

Damit die/der Verantwortliche des Kerngeschäftes „Pflege und Betreuung“ ihre/seine Funktionen vollumfänglich wahrnehmen kann, muss sie/er mit den entsprechenden Kompetenzen in der Unternehmensleitung vertreten sein. Dabei ist die Unterstellung des gesamten Pflegepersonals zwingend. Sie/er beteiligt sich massgeblich an der Entwicklung und Umsetzung der Unternehmensstrategie. Sie/er ist verantwortlich für eine wirksame, wirtschaftliche und den aktuellen Qualitätsstandards entsprechende Pflege und Betreuung in der jeweiligen Institution.

Die Aufgaben lassen sich in fünf Bereiche aufteilen:

  • Kunden - Dienstleistungen 
  • Finanzen / Controlling 
  • Prozesse 
  • Lernen und Entwicklung

Abschluss: Zertifikat zur Pflegedienstleitung

Bitte erfragen Sie die Lehrgangs-Voraussetzungen, sowie Kosten im Sekreatriat 

Wohnbereichsleiter / -in

Berufsbild und Aufgaben

Der Wohnbereichsleiter und die Wohnbereichsleiterin finden ihr Berufsbild vor allem in Altenpflegeheimen. Sie sind hier Fach- und Führungskraft und sind somit für die Leitung und die Organisation des jeweiligen Wohnbereiches zuständig. Sie koordinieren hier die therapeutischen und pflegerischen Maßnahmen, je nach ärztlicher Verordnung. Zudem sind sie als Führungskraft auch für das Personalwesen zuständig.

Als Fach- und Führungskraft gehört zu den Aufgaben eines Wohnbereichsleiters und der Wohnbereichsleiterin die Verteilung und Organisation der Pflegemaßnahmen, die Dokumentation von Pflege und Pflegeübergabe und die Erstellung von Arbeitsplänen und Urlaubsplänen. Da ihre Aufgaben auch im Personalwesen liegen, sind sie zudem für die Mitarbeitermotivation, die Personalentwicklung und die Personalförderung zuständig. Sie erstellen zusammen mit den therapeutischen und medizinischen Fachkräften, die nötigen Pflegemaßnahmen und arbeiten oft auch selbst praktisch mit.

Sie tragen zudem die Verantwortung bei der Ausbildung von Lehrlingen, führen Mitarbeitergespräche und schreiben Leistungsberichte. Der Wohnbereichsleiter und die Wohnbereichsleiterin, koordinieren auch die internen Aus- und Weiterbildungen. Zudem sind sie auch für die Qualitätssicherung zuständig, hier führen sie unter anderem auch Pflegevisiten durch und kontrollieren die Einhaltung von Pflegestandards. Auch Betriebswirtschaftliche Aufgaben gehören in das Berufsbild, hierunter fallen das Erstellen von Haushaltsplänen und die Überwachung des vorhandenen Budgets.

Abschluss: Zertifikat zur Wohnbereichsleitung

Bitte erfragen Sie die Lehrgangs-Voraussetzungen, sowie Kosten im Sekretatriat

Fachwirte für Gesundheit und Soziales

Die Vielseitigkeit des Gesundheitswesens birgt neue Chancen und braucht neue Kompetenzen. Sowohl betriebswirtschaftliche, als auch allgemeine Führungsaufgaben nehmen Fachwirte und Fachwirtinnen in Bereichen des Sozial- und Gesundheitswesens wahr.

Der Abschluss eröffnet Ihnen vielseitige Tätigkeitsbereiche und neue Kompetenzen. Gerade die Öffentlichkeitsarbeit, Kooperations- und Vernetzungsstrategien sind wichtiger Bestandteil der Ausbildung und wird im Dienstleistungssektor Gesundheitswesen gesucht und entwickelt sich ständig weiter. In Managementebenen stellen Sie Finanzierung, Controlling, Organisation oder Personalwesen sicher und werden tätig. Die Erarbeitung von Finanzierungsplänen für Investitionsvorhaben und die zugehörige Kostenkalkulation stellen Sie für die Geschäftsleitung bereit. Die Optimierung von Arbeitsabläufen und Personalstruktur sind ein möglicher Teil Ihrer Tätigkeit. Die Entwicklung von Strategien einer nachhaltigen Unternehmensführung setzten Sie als Fachwirt/in um.

Wir bieten Ihnen an unserer Akademie den Grundstock, um in Unternehmen leistungsorientiert und fachlich kompetent aufzutreten und Entwicklungen voranzutreiben.